Klinische Psychologie und Psychotherapie

Forschungskolloquium

Im Klinisch-Psychologischen Diplomanden- und Doktorandenkolloquium werden Diplomarbeiten und Doktorarbeiten vorgestellt und diskutiert. Das Kolloquium findet Mittwochs um 8 Uhr s.t. im IPN R.415 statt. Alle DiplomandInnen der Klinischen Psychologie sowie Interessierte sind herzlich eingeladen. Regelungen zur Teilnahme und Anmeldung im Rahmen Ihrer Diplomarbeit bei uns finden Sie in der OLAT - Gruppe "Klinisches Kolloquium" zu welcher Sie sich durch unsere Hilfskräfte freischalten lassen können.

 

 

Datum

Name
Thema der Arbeit

23.10.19

Anya Pedersen

Einführung

S.H.

Die Konstruktion einer Approach-Avoidance-Task in der virtuellen Realität bei alkoholabhängigen Patienten

30.10.19

S.M.

Validierung der deutschen Version des Typical Beliefs Questionnaire (TBQ) zur Erfassung von maladaptiven Gedanken nach einem Trauerfall

M.S.

Wie hängen Unsicherheitsintoleranz und Trauer zusammen? Eine Untersuchung des Zusammenhangs von Unsicherheitsintoleranz und Trauersymptomatik unter Berücksichtigung von Rumination und Vermeidung als potentielle Mediatoren

06.11.19

L.-M.S.

Auswirkungen des Alters auf die Stigmatisierung bei anhaltender Trauerstörung

 

 

13.11.19

F.L.

TrainAD -Trainingsstudie zur Behandlung von räumlichen Orientierungsstörungen bei Patienten*innen mit einer Alzheimer Demenz

F.S.

Eltern mit Anhaltender Trauerstörung: Die Stigmatisierung der Kinder unter Berücksichtigung des Geschlechts

20.11.19

M.G.

Schematherapie im ambulanten forensischen Setting - eine explorative Untersuchung des Therapieangebots

 

 

27.11.19

J.T.

Eltern mit Anhaltender Trauerstörung: Stigmatisierung der Kinder unter Berücksichtigung des Alters

 

 

04.12.19

L.K.

Verhaltensinhibition auf Nahrungsmittelreize. Erhebung einer Normstichprobe

S.B.

Erhöhung der Aktivität des Sensomotorischen Rhythmus (SMR) durch Neurofeedback-Training bei gesunden Erwachsenen

11.12.19

T.O.

Thema wird nachgereicht

A.-K.S.

Einfluss der Konfrontation mit Nahrungsmittelstimuli auf die Inhibitionskontrolle bei Personen mit Adipositas

18.12.19

C.P.

Die Anwendung des Attention Training Technique nach Wells zur neuropsychologischen Behandlung von Aufmerksamkeitsstörungen nach einer Schädigung des Gehirns

 

 

08.01.19

A.B.

Eignung von Expositionstherapie in der virtuellen Realität bei Zwängen

A.K.

Validierung der psychometrischen Gütekriterien des SCOPASleep-Questionnaire an einer Stichprobe gesunder Erwachsener

15.01.19

N.P.

Verhaltensinhibition auf Nahrungsmittelreize. Erhebung einer Normstichprobe (Paradigma: Worte)

B.M.

Validierung der deutschen Version des “Comprehensive Assessment of Psychopathic Personality – Self Report”

22.01.19

M.G.

Schematherapie im ambulanten forensischen Setting - eine explorative Untersuchung des Therapieangebots

C.K.

Erfassung klinisch relevanter Problembereiche bei Patienten mit intrakraniellen Tumoren: Die krankheitsspezifische Erweiterung der Problemliste des Belastungsthermometers

29.01.19

C.B.

Thema wird nachgereicht

 

 

05.02.19

J.D.

Entwicklung und Konstruktvalidierung eines Progredienzangstfragebogens für Schizophrenie und andere psychotische Störungen (PA-F-P)

 

 

12.02.19

D.P.

Thema wird nachgereicht
Anya Pedersen Abschluss

 

Die Terminübersicht des SS 19 finden Sie hier

Die Terminübericht des WS 18/19 finden Sie hier

Die Terminübersicht des SS 18 finden Sie hier

Die Terminübersicht des WS 17/18 finden Sie hier

Die Terminübersicht des SS 17 finden Sie hier

Die Terminübersicht des WS 16/17 finden Sie hier

Die Terminübersicht des SS 16 finden Sie hier

Die Terminübersicht des WS 15/16 finden Sie hier

Die Terminübersicht des SS 15 finden Sie hier

Die Terminübersicht des WS 14/15 finden Sie hier

Die Terminübersicht des SS 14 finden Sie hier

Die Terminübersicht des WS 13/14 finden Sie hier