Klinische Psychologie und Psychotherapie

Dr. Dipl.-Psych. Janina Reents

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Olshausenstr. 62, R. 426
Telefon: +49 431 880-3470
reents@psychologie.uni-kiel.de

Sprechzeiten

Donnerstags 13-14 Uhr, außerhalb der Vorlesungszeit nach Vereinbarung.

Aktuell findet die Sprechstunde nicht statt. Bei Bedarf schicken Sie mir bitte eine Mail mit Betreff "Sprechstunde" und mit einer kurzen Schilderung Ihres Anliegens und einer Telefonnummer, unter der Sie erreichbar sind. Unterschriften für Versuchspersonenstunden erhalten Sie im nächsten Präsenzsemester. Sollten Sie vorher die Punkte zwecks Anmeldung einer Abschlussarbeit o.ä. benötigen, melden Sie sich per Mail bei mir.

Curriculum Vitae

Akademischer & psychotherapeutischer Werdegang

2021 Promotion in Psychologie (magna cum laude), Titel der Dissertation: I see what I eat and I eat what I see..? Operationalisierung und Konzeptualisierung des Cue-induzierten Food Cravings im Kontext von Normalgewicht und insbesondere Adipositas mit Binge Eating Disorder
2020 Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (Fachkunde Verhaltenstherapie)

seit 2019

Tätigkeit als Psychologin im AMEOS Klinikum Kiel (Allgemeinpsychiatrische Tagesklinik mit Schwerpunkt Suchtmedizin und vollstationäre qualifizierte Entgiftung)

2017-2020

Ambulante psychotherapeutische Tätigkeit, Psychotherapie-Ambulanz des IFT-Nord, Kiel

2016-2017  

Stationspsychologin am AMEOS Klinikum Preetz auf einer offen geführten allgemeinpsychiatrischen Station

2015-2020 Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin,
Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung IFT-Nord, Kiel
seit 2015 freie Mitarbeiterin im Programm "junior marvelesse" des Zentrum für interdisziplinäre modulare Trainingsprogramme (ZIMT), Bad Segeberg
seit 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie
2014 Studentische Hilfskraft am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH),
Klinik für Neurochirurgie, Neuropsychologische Arbeitsgruppe

2013

Klinisches Praktikum an der Carl-Gustav-Carus-Universitätsklinik Dresden,
Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie

2012-2013

Studium der Psychologie (M.Sc.) an der Université Victor Segalen Bordeaux II

2010-2012 Studentische Hilfskraft am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN), Abteilung Erziehungswissenschaft
2008-2015

Studium der Psychologie an der CAU Kiel (Diplom)

Publikationen

Zeitschriftenbeiträge

Reents, J. & Pedersen, A. (2021). Differences in food craving in individuals with obesity with and without binge eating disorder. Frontiers in Psychology, 12, 660880. doi:10.3389/fpsyg.2021.660880 [Link]

Reents, J., Seidel, A.-K., Wiesner, C.D., & Pedersen, A. (2020). The effect of hunger and satiety on mood-related food craving. Frontiers in Psychology, 11. doi:10.3389/fpsy.g.2020.568908 [Link]

weitere Veröffentlichungen

Reents, J., Storr, A.-K., Siegemund, A. & Pedersen, A. (2019, September). I see what I eat and I eat what I see...? Postersession auf der Jahrestagung der deutschen Adipositasgesellschaft, Kiel, Deutschland.

Reents, J., Wiesner, C.D. & Pedersen, A. (2018). A cookie a day keeps the craving away? Postersession beim Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs, Landau.

Reents, J., Wiesner, C.D. & Pedersen, A. (2017, September). Der Einfluss von Hunger, Stimmung und Nahrungsmitteldeprivation auf Food-Craving. Vortrag auf der Jahrestagung der deutschen Adipositasgesellschaft, Potsdam, Deutschland.

 

Lehre

Die aktuellen Lehrveranstaltungen von Frau Reents finden Sie hier